Jedes Kind wünscht sich irgendwann ein großes Trampolin im Garten zum Hüpfen, um darauf zu turnen, zu springen und zu toben. Am besten mit Freunden, Nachbarskindern, laut prustend Luftsprünge machen.

Wissenswertes ueber Trampoline

Das ist nicht nur gesund, sorgt für Stressabbau, tut Rücken und Fußgewölbe gut, sondern macht wiegesagt jede Menge Spaß. Klares Ja zum Gartentrampolin.

Doch die nächste Frage lautet: Wie gross soll es sein? Was darf es kosten? Wie ist es im Winter abgedeckt und gesichert oder wird es abgebaut und verstaut?

Manche Eltern entscheiden sich ganz bequem für ein kleineres Modell mit 1,2 m Durchmesser, das im Spätherbst und Winter dann als Hüpfelement im geräumigen Wohnzimmer steht oder im Keller verstaut wird.

Andere wählen ein Trampolin mit mehreren Metern Durchmesser und Schutznetz. Darin können die Kinder sogar Ballspiele machen mit Fußbällen, großen Gymnastik- Bällen, kleinen Bällen fürs Bällebad. Toben, hüpfen und turnen macht darin viel Spaß!

Ein Trampolin zu Ostern oder zum Geburtstag immer ein gutes Geschenk

Kinder lieben es zu hüpfen und zu turnen. Ein Trampolin für den Garten ist immer ein tolles Geschenk für Kinder und Eltern!

Interessant ist ein Gartentrampolin von mehreren Metern nicht nur für Kids, sondern für die ganze Familie. Es ist ein tolles Sportgerät für Frühling, Sommer und Herbst. Eltern können mit ihren Kindern zusammen im Trampolin springen, turnen und Spaß haben.

Trampolin und seine Wirkung und Nutzung im Garten

Nutzbar als Trainingsmöglichkeit, Sportgerät, Spaßfaktor- ein Gartentrampolin macht mobil, beweglich und hält fit. Kinder müssen nicht immer gleich zum Spielplatz begleitet werden. Sie haben mit ihrem Gartentrampolin einen guten Zeitvertreib gegen Langeweile und Bewegungsarmut.

Wer sich ein ein großes Trampolin dauerhaft aufstellt, kann es sogar im Hochsommer als willkommenen zusätzlichen Schattenspender nutzen.

Unter der Trampolinfläche lassen sich prima kleinere Spielgeräte oder weiche Hüpfbälle verstauen. Ein zusätzlicher Stauraum kann genutzt werden.

Nachbarskinder kommen gerne zur geselligen Aktion und toben sich aus.

Zusammenfassung: Wichtige Aspekte zum Gartentrampolin

Wer jetzt zum Frühling seinen Garten plant, möchte den Kindern vielleicht eine Freude machen mit einem großen Trampolin.

Die Vorteile sind klar: mehr Gesundheit, Bewegung, Spaß für Kids und Eltern. Positiver Nebeneffekt: ein möglicher Stauraum unter dem Trampolin kann genutzt werden.

Wer durch angemessene Aufsicht Verletzungsrisiken für Kleinkinder ausschließt und für eine gute verwitterungsbeständige Winterabdeckung sorgt, hat jahrelang viel Spaß mit seinem Gartentrampolin! Die aktuellen Trampolin-Modelle aus 2018 finden Sie hier im Check.

Welches Modell man auswählen möchte, kann sehr gut online recherchiert werden. Qualität und Langlebigkeit sowie Stabilität sollten dabei wichtige Aspekte sein.